Camping in Sevilla

Herzlich willkommen in Sevilla, der Hauptstadt Andalusiens, zu einem Campingurlaub am Ufer des Guadalquivir!

Mehr lesen

Die Geschichts- und Kulturbegeisterten unter Ihnen werden vom Überfluss der architektonischen Schätze hingerissen sein: Angefangen bei der größten Kathedrale Spaniens, die zu Beginn des 15.Jh.  auf den Überresten der Moschee errichtet wurde, über ihr Minarett, der Giralda, bis hin zum grandiosen Plaza de España, der 1929 anläßlich der Iboamerikanischen Ausstellung entworfen wurde.
Die Stadt ist geprägt von der Mischung verschiedener Stile und Inspirationen, die den Lauf der Geschichte und ihren unterschiedlichen Einflüssen widerspiegeln. Sevilla besitzt eine außergewöhnlich hohe Dichte an UNESCO-Weltkulturerbestätten: Den Palast Alcazar, die Kathedrale, das Stadtviertel Santa Cruz und die Giralda.

Es gibt sehr wenige Campingplätze in Sevilla und Umgebung. Deshalb empfehlen wir Ihnen Ihren Aufenthalt so weit als möglich im voraus zu buchen, vor allem, wenn Sie an der inbrünstigen Osterwoche teilnehmen wollen oder an der Feria Woche im April, die beide jedes Jahr Tausende von Besuchern und Pilgern anziehen.

Urlauben Sie am Stadtrand, von Lärm und Trubel entfernt, oder im Naturpark Doñana, der sehr beliebt ist unter Vogelkennern, da man hier zahlreiche Vogelarten beobachten kann.

Hauptsehenswürdigkeiten & Tipps:

  • Palast Alcazar
  • Kathedrale
  • Feria-Woche im April
  • Ufer des Gadalquivir
  • Tapas