Bitte hier klicken für die neuesten Informationen über Covid-19

Camping in Italien

Buchen Sie Ihren Campingurlaub in Italien

Treffen Sie Ihre Wahl aus mehr als 1.600 Campingplätzen in Italien

Warum es so viele Campingplätze in Italien gibt? Ganz einfach: Italien ist eines der weltweit beliebtesten Urlaubermagneten. « Der Stiefel », wie das Land aufgrund seiner charakteristischen Form auch genannt wird, zieht das ganze Jahr über Millionen von Touristen an. Vom touristischen Standpunkt aus gesehen, ist Italien das viertmeist besuchteste Reiseziel Europas und steht gleichzeitig an fünfter Stelle der Weltrangliste.

Es besitzt einige der weltbekanntesten Kulturschätze wie z.B. den Vatikan und das Kolosseum in Rom oder die Ruinen von Pompeji in Süditalien. Orte und Städte wie VenedigFlorenzSizilienSardinienNeapelPisa locken aufgrund Ihrer architektonischen Schönheit und ihren kulturellen Highlights Gäste aus allen Kontinenten an.

Das Land verfügt über 7.000 km Küste, einschließlich der Küstenabschnitte seiner Inseln. Die meisten Campingplätze befinden sich daher auch am Meer. Jedoch gibt es ebenso viele Campingplätze an Flüssen oder Seen wie z.B. in Norditalien am Lago Maggiore.

Außerdem bietet Italien die Möglichkeit, wunderbare Hügel- und Berglandschaften zu entdecken. Buchen Sie etwa Ihren Wintercampingurlaub in den Dolomiten oder campen Sie in einem der Nationalparks, weit von den Touristenmassen entfernt (u.a. der Nationalpark Cinque Terre).

Und nicht zuletzt gibt es wohl kaum jemanden, der die italienische Küche nicht zu schätzen weiß. Einfach zu gut schmecken Piza, Pasta & Co. sowohl Klein als auch Groß. Und am besten genießt man die Köstlichkeiten doch immer noch in authentischer Umgebung, oder?

All das macht Camping in Italien so beliebt. Vom Schaft bis zur Sohle des Stiefels gibt es so viel zu entdecken und zu erleben – da fällt die Wahl des richtigen Campingplatzes auf keinen Fall leicht. Gut, zu wissen, dass man aber überall, im Norden wie im Süden, als Camper in jedem Fall auf seine Kosten kommt.

 

Zu beachten:

Italien ist in der Hauptsaison sehr gefragt.

  • Reservieren Sie deshalb lange im Voraus (bereits ab Januar).
  • Meiden Sie in der Hochsaison (besonders im August) die bekanntesten Orte (Venedig, Gardasee, Florenz...).

TOP REISEZIELE