Camping in Palermo

Die wenigen Campingplätze von Palermo befinden sich am Stadtrand und verfügen nur über wenig Serviceleistungen.
Deshalb empfehlen wir Ihnen Ihr Zelte an der Küste aufzuschlagen. Von hier aus können Sie leicht die wichtigen historischen Stätten der Insel erreichen und gleichzeitig von der Landschaft und den zahlreichen Aktivitäten am Meer profitieren.
Besonders hervorheben möchten wir z.B. den Camping Rais Gerbi in Pollina, der im Regionalen Naturpark Madonie angesiedelt ist. Gleich neben dem Badeeinrichtungen von Céfalu finden Sie etwa den Camping San Filippo.

Abgesehen von der wilden Naturschönheit seiner Berge und Küstenstreifen ist besonders Palermo berühmt für seine künstlerischen, historischen und kulturellen Schätze.

Aufgrund der ganzjährig hohen Touristenzahl empfehlen wir Ihnen dringend Ihren Campingurlaub in der Nähe Palermos weit im Voraus zu buchen.

Zu besuchen und entdecken:

  • Historische Stätten und Palais
  • Offene Märkte mit ihrem einzigartigen Flair und Ambiente
  • Mondello, der Strand von Palermo
  • Stadt Cefalù an der Küste
  • Insel Ustica
Mehr Informationen