Camping auf den dänischen Inseln

Dänemark besitzt 443 Inseln, von denen nur 76 bewohnt sind (mit Ausnahme von Grönland und den Färöer Inseln). Insgesamt können sich die Urlauber zwischen mehr als 170 Plätzen für ihren Campingaufenthalt in Dänemark entscheiden.

Die wichtigsten Inseln sind: Die Insel Fünen, die zu Jütland am nächsten gelegenen Insel (Halbinsel, die den einzigen Festlandteil des Landes ausmacht), Seeland, die größte Insel Dänemarks (abgesehen von Grönland), auf der sich die Hauptstadt Kopenhagen befindet, und die Insel Bornholm im Osten von Dänemark, unterhalb von Schweden.

Auf diesen Inseln finden Sie z.B. den Feddet Camping, einen 4-Sterne-Platz auf Seeland.

Mehr Informationen